Springe zu: Meta Navigation | Hauptinhalt | Seitenfuß

DIN ISO 29990 Die neue Norm für die Bildung

Einrichtungen der Aus- und Weiterbildung haben nun erstmals die Möglichkeit sich nach einer internationalen Norm zertifizieren zu lassen, die den Lernprozess in den Mittelpunkt rückt. Die DIN ISO 29990 wurde im September 2010 einstimmig angenommen.

Sichern Sie sich heute schon einen Vorsprung in der Vermarktung und in der Gewinnung neuer Kunden: Die neue Norm konzentriert sich auf die Kompetenz von Lerndienstleistern und unterstützt, Organisationen dabei einen geeigneten Lerndienstleister auszuwählen.
Diese neue Norm wird sich schnell zum nachhaltigen Maß der Qualitätsfähigkeit im internationalen Bildungsmarkt entwickeln. Sie fördert internationale Transparenz und Vergleichbarkeit.

Die ISO 29990 zertifiziert Ihnen Kompetenz und Leistungsentwicklung im Bereich der Bildung. Mit Cert-IT als Partner können Sie bereits heute auf die neue Norm setzen.

Die DIN ISO 29990:2010 ist als "Schirm-Norm" ("umbrella") konzipiert, um für weitere bildungsbranchenspezifische Normen als Basis zu dienen.

Gerne erstellt die Cert-IT Ihnen ein individuelles Angebot. Eine Zulassung bei bestehender AZWV und / oder ISO 9001 Zertifizierung ist für einen geringen Aufwand möglich.

Anforderungen an die DIN ISO 29990 Zertifizierung

In der Norm sind folgende Hauptbestandteile definiert. Dabei richten sich die Prüfung an das Weiterbildungsangebot direkt und an das Management des Lerndienstleisters.
Lerndienstleistungen

  • Bestimmen des Lernbedarfs
  • Gestaltung der Lernangebote
  • Erbringen von Lerndienstleistungen
  • Überwachen der Umsetzung von Lerndienstleistungen
  • Evaluation durch Lerndienstleistende
       - Evaluation des Lernens
       - Evaluation der Lerndienstleistung 
  • Management des Lerndienstleisters
  • Allgemeine Managementanforderungen
  • Strategie und Unternehmensmanagement
  • Managementbewertung
  • Vorbeugende Maßnahmen und Korrekturmaßnahmen
  • Finanzmanagement und Risikomanagement
  • Personalmanagement
  • Kommunikationsmanagement (intern/extern)
  • Ressourcenmanagement
  • Interne Audits
  • Feedback der Interessenten und Betroffenen

Wie läuft das Zertifizierungsverfahren ab?

Wenn Sie bereits ISO 9001 oder AZWV zertifiziert sind, so wenden Sie sich direkt an uns und besprechen die unkomplizierte Möglichkeit der Erweiterung.

Ablauf der Zertifizierung

Auf einen Blick: Die wichtigsten Schritte zur Zertifizierung

  • Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Zertifizierung gemäß ISO 29990.
  • Sie füllen den Zertifizierungsantrag aus und stellen die erforderlichen Unterlagen zusammen.
  • Wir prüfen die eingereichten Unterlagen (durch unsere Auditoren).
  • Wir führen eine Vor-Ort-Begutachtung (durch unsere Auditoren) durch.
  • Wir erstellen das Gutachten (durch unsere Auditoren).
  • Wir verifizieren das Zertifizierungsverfahren in unserem Zertifizierungsausschuss.
  • Wir stellen das ISO 29990-Zertifikat aus.

Ihre Angaben zur Erstellung eines individuellen Angebots für Ihre Zertifizierung gemäß ISO 29990:

  • Anzahl und Ort der zu zertifizierenden Standorte
  • Anzahl der Mitarbeiter an den zu zertifizierenden Standorten
  • Besteht bereits eine andere Zertifizierung, bzw. ist eine Kombination mit ISO 9001 oder AZWV gewünscht

Angebot anfordern

Gerne sende wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. Bitte füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

Die Erstellung eines individuellen Angebotes beruht auf der Grundlage des IAF-Leitfaden IAF MD 5:2009. Aus diesem Grund werden die Informationen zu den Mitarbeitern und Standorten, die im Geltungsbereich der Zertifizierung liegen, durch uns abgefragt. Diese bilden die Grundlage für das Angebot.

Angebot anfordern