Cert-IT

Die Cert-IT verfügt seit mehr als 10 Jahren über Erfahrungen in der Zulassung von Maßnahmen mit alternativen Lernmethoden. Profitieren Sie von dem Wissen unserer Maßnahmenprüferinnen und -prüfer in Bezug auf webbasiertes Lernen, die Einsatzmöglichkeiten von Kollaborationswerkzeuge, dem richtigen Einsatz des virtuellen Klassenzimmers, individuelle webbasierte Unterstützung von Teilnehmern oder die Prüfungsabnahme durch Remote Proctoring.

Auch die Möglichkeit, Erwachsenenbildung im Fernunterricht durchzuführen, wird verstärkt angeboten. Profitieren Sie bei der Maßnahmenzulassung von der Expertise der Cert-IT.

Remote Proctoring für den Certified Tester

Ab sofort bieten wir Certified Tester Prüfungen im Remote Proctoring Verfahren an.
Remote Proctoring ist ein Verfahren, in dem die Rolle des Prüfers vor Ort durch einen Prüfer aus der Ferne ersetzt wird. Durch das Remote Proctoring wird die Identität des Testteilnehmers bestätigt und die Integrität der Prüfung sichergestellt. Die Prüfung ist internetbasiert, ferngesteuerte Prüfungen müssen auf einem Computer mit Webcam und Mikrofon abgelegt werden.

Zur Prüfung benötigen Sie einen Rechner mit Webcam und Mikrofon, stabilen Internetzugang, einen geschlossenen ruhigen Raum, der nur von Ihnen genutzt wird, sowie Personalausweis oder Führerschein zur Identitätskontrolle. mehr Informationen

Anmeldung: info@cert-it.com

Erste Prüfung in Fernaufsicht bestanden - Remote Proctoring Pilotprojekt des ISTQB für Softwaretester gestartet

Die Cert-IT ist durch das German Testing Board GTB als Zertifizierungsstelle zugelassen und bietet seit über zehn Jahren in diesem Rahmen die Prüfungen zum Certified-Tester Programm an – unter Aufsicht von geschultem Personal in dafür akkreditierten Prüfungsräumen. weiterlesen

Die Cert-IT, akkreditiert durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS), wurde 2003 von der Fraunhofer Gesellschaft, den Wirtschaftsverbänden BITKOM und ZVEI, den Gewerkschaften IG Metall und ver.di sowie der Gesellschaft für Informatik e.V. gegründet.